Zwei neue Farmbewohner sind eingezogen

Am Sonntag 10. September 2017 war es nach sechs Jahren Vorbereitungszeit endlich soweit! Zwei der im Farmkonzept vorgesehenen vier Ponys sind auf der Farm eingezogen!

Wir dürfen vorstellen:

Winnie-Pooh (rechts) und Libelle (links)

Der Verein stand dem Farmteam auch im Pferdebereich von Anfang an zur Seite. Zahlreiche kleine und große Arbeitsaktionen halfen die Farm auf die Pferde vorzubereiten. An den Verein gegangene Spenden und die Mitgliedsbeiträge der Vereinsmitglieder trugen finanziell maßgeblich zum Ausbau und schließlich der Anschaffung der Pferde bei.

Sehr viele ehrenamtliche Helfer haben beim Aufbau geholfen, seien es die Kinder von Kindergarten, Schule und Hort, Jugendliche, die Pferdegruppe, Eltern, Elternbeiräte, Vereine und Firmen, um nur einige zu nennen.

Ganz besonderer Dank gilt der Fa. UPS, deren MitarbeiterInnen mehrfach mit einer energiereichen Truppe den Ausbau des Pferdebereichs voran trieben und deren Stiftung unse
rem Verein auch noch eine sehr großzügige Spende zukommen ließ. So konnten wir einen großen finanziellen Beitrag für den Pferdebereich übernehmen, darunter die komplette Futterraufe samt Fundament und Zuwegung, sowie einen Transportanhänger für die Ponys.

Schließlich ermöglichten es unter anderem die großzügigen Spenden des Fördervereins Kinder und Jugend und der Stiftung der Kreissparkasse für den Landkreis München, dass die beiden Ponys über den Verein angeschafft werden konnten. An dieser Stelle auch den Mitgliedern des Vereins Mehr Spielraum für Kinder ein ganz großer Dank!

Dieses großartige Projekt “Kinder und Jugendfarm Unterföhring” wäre ohne die Unterstützung der Gemeinde Unterföhring nicht denkbar. Im Namen der vielen, vielen Eltern, Kindern und Jugendlichen ein ganz herzlicher Dank!

Der Verein hat auch für den Pferdetransport einen Anhänger gekauft und einen Anhänger für den Wassertransport auf die Koppel: