UPS Mitarbeiter ermöglichen Spende der UPS Foundation für Pferdekoppel und Futterraufe mit Unterstand
Unterföhring, 03. April 2017

Der Verein Mehr Spielraum für Kinder e.V. hat heute eine Spende in Höhe von 43.600 US-Dollar(rund 40.300 Euro) von der UPS Foundation für die Kinder- und Jugendfarm Unterföhring erhalten. Die Idee der Kinder- und Jugendfarm Unterföhring ist es, diese Schritt für Schritt und ehrenamtlich mit Kindern, Jugendlichen, Eltern, Vereine und Gruppen aufzubauen.

Die drei Institutionen Gemeinde Unterföhring, Kreisjugendring München-Land und der Verein Mehr Spielraum für Kinder e.V. arbeiten hierfür eng zusammen. Der Verein unterstützt die Farm finanziell und aktiv mit verschiedenen Arbeitseinsätzen.

Der ehemalige Vorsitzende des Fördervereins Mehr Spielraum für Kinder, Karl Klietsch, hatte vor drei Jahren den Kontakt zu UPS hergestellt und seitdem bringen sich UPS Mitarbeiter ehrenamtlich mit Arbeitsaktionen, die durch das Farmteam des KJR und dem Verein organisiert wurden, auf der Kinder- und Jugendfarm Unterföhring ein. Das Prinzip der UPS Foundation besteht darin, sich nicht nur aktiv zu beteiligen, sondern die geleisteten Arbeitsstunden auch finanziell für gemeinnützige Projekte zu spenden.

Dazu hat der neue Vorstand des Vereins Mehr Spielraum für Kinder einen umfangreichen Antrag gestellt und heute mit Freude den Scheck von Rickie Harrer, UPS Gebietsleiter Division München, entgegen genommen.
“Durch das Engagement unserer Kollegen aus der Niederlassung München-Ost kamen über 200 ehrenamtliche Stunden zusammen, die nun diese Spende der UPS Foundation ermöglicht haben“, sagt Rickie Harrer von UPS. „Die Unterstützung der Kinder- und Jugendfarm ist für uns eine echte Herzensangelegenheit.“

„Über eine solche Spende, die unsere Arbeit unterstützt und unseren Pferden zu Gute kommt, freuen wir uns ganz besonders“, begrüßt Ekkehard Wieprecht (1.Vorsitzender) die Spende. „Es ist schön zu sehen, dass sich Unternehmen in der Region, wie UPS, in die Gemeinschaft einbringen.“

Mit der finanziellen Unterstützung sollen für die Pferde der Farm, die unter anderem auch für tiergestützte Pädagogik eingesetzt werden, eine Pferdekoppel sowie eine Futterraufe mit Unterstand errichtet werden.