Der Verein mehr Spielraum für Kinder hat die Besucher des Schulfestes am Freitag den 20. Juli “an der Nase herumgeführt”. Schulkinder, (Groß-) Eltern und Begleiter konnten erschnuppern, welche Kräuter im Farm-Garten wachsen.

 

Mit großer Trefferquote wurden Schnittlauch und Minze erschnuppert. Bei Rosmarin schieden sich die Geister, Kamille und Zitronenmelisse war nur von ganz feinen Nasen zu erreichen. “Das riecht nach Badezusatz, Tee oder Kaugummi”, fiel vor allem den Kleineren bei den Gerüchen ein.

 

Wer sich einen Eindruck von den Kräutern im Farm-Garten machen möchte, ist herzlich eingeladen, dienstags bis samstags zu den Öffnungszeiten vorbei zu kommen und selbst zu schnuppern.